Willkommen auf den Seiten des Kantorats an der Johanniskirche Mannheim-Lindenhof!

 

Hier finden Sie unsere Termine der nächsten Zeit.

SA 24. November // 18 Uhr // Gottesdienst
Laudate Dominum: Heidelberg Consort

Musik zum Ende des Kirchenjahres 
für achtstimmiges Vokalensemble
Leitung: Markus Uhl
Orgel: Niklas Sikner
Liturgie: Susanne von Komorowski

SO 25. November // 19 Uhr // Konzert
Requiem – 80 Jahre nach den Novemberpogromen von 1938
Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem
Dietrich Lohff: Requiem für einen polnischen Jungen
Lukas von Komorowski, Knabensopran
Lisa Stöhr, Sopran
Annette Wieland, Mezzosopran
Thomas Jakobs, Tenor
Karsten Mewes, Bass
Johanniskantorei Mannheim
Kurpfälzisches Kammerorchester
Leitung: Niklas Sikner

Eintritt: 13€ / ermäßigt 8€ / nummeriert 20€ (Abendkasse: jeweils +2€)

FR 30. November // 19.30 Uhr // Konzert
Mannheimer Blech
Werke von William Byrd, Giovanni Gabrieli, Engelbert Humperdinck, Leroy Andersen und anderen
Leitung: Prof. Erhard Wetz

SO 2. Dezember // 16 Uhr // Konzert
Offenes Adventsliedersingen
mit dem Bläserensemble Mannheim Süd (Ltg. Jan Henneberger)
und der Ökumenischen Singschule an Johannis (Ltg. Niklas Sikner)

SO 9. Dezember // 17 Uhr // Konzert
Adventskonzert für die ganze Familie
mit dem Blechbläserquintett BRASSerie: Alla Ho ho ho 5.1
Wie mittlerweile schon zur Tradition geworden, entführt Sie das Blechbläserquintett BRASSerie auch dieses Jahr wieder in Winter-Wunderwelten. Wollen Sie mit Mozarts Schlitten durch den Schnee fegen, sich zum Christmas Shopping nach New York träumen oder einen besinnlichen Abend am Kamin ausklingen lassen? Die fünf Musiker präsentieren einen Klang nach Zimt und Zucker, wenn sie bekannte Weihnachts-Songs glanzvoll interpretieren, Puderzucker-Momente für die besinnlichen Stunden am Kamin und exotische Weihnachtsleckerbissen aus entfernten Traumzielen dieser Erde.
Diese Weihnachten legen die fünf Musiker noch einmal nach: sie holen sich Unterstützung durch Schlagzeug und Percussion, damit das Schlittengeläut noch realistischer und der Swing noch zwingender wird. Von „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ bis zum „Kleinen Trommler“, es gibt zahllose Möglichkeiten Glöckchen und Schellen, Rasseln und Peitschen, Trommeln und Becken einzusetzen und mit festlichen und fetzigen Blechbläserklängen zu kombinieren. Gemeinsam werden sie Sie verzaubern und von schönsten Winter- und Weihnachtswelten träumen lassen!
Die fünf Blechbläser, Björn Bein, Manuel Viehmann (beide Trompete), Matthias Berkel (Horn), Konstantin Päßler (Posaune) und Karl Berkel (Tuba), die nicht nur die Musik, sondern auch eine enge Freundschaft verbindet, gründeten 1999 in der Pfalz das Blechbläserquintett BRASSerie. Die BRASSerie ist heute ein über die regionalen Grenzen hinaus bekanntes Blechbläserquintett, dessen Mitglieder in renommierten Orchestern in Deutschland spielen. So ist Karl Berkel Solotubist am Staatstheater Cottbus, sein Bruder Matthias Solohornist bei den Bremer Philharmonikern. Der Trompeter Manuel Viehmann bekleidet die Stelle des Solotrompeters bei den Bielefelder Philharmonikern, sein Kollege Björn Bein sorgt als Trompetenlehrer für die Ausbildung neuer Talente. Konstantin Päßler an der Posaune arbeitet hauptberuflich im Marketing für eine Schweizer Brauerei und leitet bei der BRASSerie mit viel Charme und Witz durch das Programm. Leidenschaft für gepflegte Blechbläsermusik und eine enge Freundschaft verbindet die fünf Musiker seit 18 Jahren.
Tickets: 12-15 €, Abendkasse 14-17 €
Kinder bis 12 Jahre – Eintritt frei!

SO 16. Dezember // 17 Uhr // Konzert
Schola Heidelberg
SCHOLA HEIDELBERG & aisthesis consort
Leitung: Prof. Walter Nussbaum
Weihnachtskonzert mit Werken von John Dowland, Johann Rosenmüller, Hans Leo Haßler, Dimitri Terzakis u.a.
Eintritt: 20€, Senioren 15€, Schüler/Studenten 10€

SO 23. Dezember // 16 Uhr // Konzert
St. Josef MA-Lindenhof
Krippenspiel I: „O je, Bethlehem“ (Rainer Bohm)
mit den Gruppen der ökumenischen Singschule
und einem Instrumentalensemble (Ltg. Niklas Sikner)

MO 24. Dezember // 15.30 Uhr // Gottesdienst
Krippenspiel II: „O je, Bethlehem“ (Rainer Bohm)
Familiengottesdienst an Johannis MA-Lindenhof
mit den Gruppen der ökumenischen Singschule
und einem Instrumentalensemble (Ltg. Niklas Sikner)

MO 24. Dezember // 18.00 Uhr // Gottesdienst
Christvesper: Tollite Hostias! 
Johanniskantorei und Instrumentalensemble (Ltg. Niklas Sikner)
mit Ausschnitten aus dem „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns

MO 31. Dezember // 18 Uhr // Gottesdienst
Laudate Dominum an Silvester
Musikalischer Abendgottesdienst
Jan Henneberger, Posaune
Niklas Sikner, Orgel

SA 12. Januar // 18 Uhr // Konzert
Lichterkonzert
Flötenensemble „Musica Flauticorde“
Niklas Sikner, Orgel | Pfr.in Komorowski, Lesungen

SA 19. Januar // 18 Uhr // Gottesdienst
Ohrenschmaus: „Wo wir dich loben“
Abendgottesdienst mit Liedern aus dem neuen Gesangbuchanhang
Kantor Niklas Sikner, Pfarrer Klaus Schlaeger

SO 20. Januar // 9.30 Uhr // Gottesdienst
Lukaskirche Mannheim-Almenhof
„Wo wir dich loben“
Gottesdienst mit Liedern aus dem neuen Gesangbuchanhang
Kantor Niklas Sikner, Pfarrer Günther Welker

SO 20. Januar // 18 Uhr // Gottesdienst
Matthäuskirche Mannheim-Neckarau
„Wo wir dich loben“
Abendgottesdienst mit Liedern aus dem neuen Gesangbuchanhang
Kantor Niklas Sikner, Pfarrer Tobias Hanel

SA 26. Januar // 18 Uhr // Gottesdienst
Laudate Dominum: „Evensong“
Kammerchor der Johanniskantorei (Leitung: Niklas Sikner)

SO 27. Januar // 18 Uhr // Gottesdienst
Christuskirche Mannheim
Evensong
Kammerchor der Johanniskantorei (Leitung: Niklas Sikner)

SO 27. Januar // 17 Uhr // Konzert
Sinfoniekonzert von Romantik bis Swing
Collegium Musicum Mannheim
Leitung: Matthies Andresen
George Bizet: L’Arlésienne-Suite Nr. 1 (1872)
Hubert F. Kufferath: Symphonie à grand orchestre Op. 15 (1847)
Alexander Scheutzow: The Wee Wee Man für Sopran und Orchester (2018)

DI 29. Januar // 20 Uhr // Chorprobe
Johanniskirche Mannheim-Lindenhof
„Wo wir dich loben“ – Singstunden
Kennenlernen der Lieder des neuen Anhangs
mit der Johanniskantorei und Niklas Sikner

SA 2. Februar // 18 Uhr // Gottesdienst
Taizé-Andacht
mit Ad-hoc-Ensemble – Instrumentalisten mit guten Blattspielfähigkeiten treffen sich bereits um 17.40 Uhr 

SO 10. Februar // 17 Uhr // Konzert
TonART
Leitung: Knud Jansen
August Enna (1859-1939): Ouvertüre zur Oper „Cleopatra“
Ernest Chausson (1855-1899): Sinfonische Dichtung „Viviane“
Nikolai Rimsky-Korsakow (1844-1908): Sinfonische Suite „Scheherazade“
Jonathan Schmieding: Uraufführung